Motten en wolletjes: help!

Motten und Wollmücken: Hilfe!

0 Kommentare

Der größte Albtraum eines jeden Wollliebhabers: Motten. Im Laufe der Jahre habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, diese fiesen Tiere fernzuhalten und Löcher in der Wolle zu verhindern. Ich möchte gerne ein paar Tipps mit Ihnen teilen.

Wolletjes Speichern

Bewahren Sie Wolle, die Sie nicht oder weniger verbrauchen, in verschließbaren Plastikboxen auf. Ich lege sie in einen Vakuumbeutel, den Sie mit einem Staubsauger aus der Luft entfernen.

Zedernholz

Eine natürliche Möglichkeit, Motten abzuwehren, ist der Kauf von Zedernholzstämmen. Es gibt sie in allen möglichen Formen: Kugeln, Stäbchen, Scheiben ... Wenn der Geruch nachlässt, schleife ich sie mit Sandpapier ab. Oder ich besprühe das Holz etwa alle drei Monate mit etwas Zedernöl.

Lavendelsäckchen

Der Duft von Lavendel hilft auch gegen Motten. Für Menschen ein sehr schöner Duft, für Motten ein Albtraum! Geben Sie etwas Lavendel in einen Teefilterbeutel und voilà! Auch Lorbeer, Kampfer und Holunderblüten scheinen eine mottenabweisende Wirkung zu haben.

Staubsaugen

Ihre wichtigste Waffe ist Ihr Staubsauger. Halten Sie die Schränke sauber und frisch, um Ihre Kleidung frei von Motten zu halten, und entfernen Sie alle Eier. Bei Verdacht auf Motten: Vergessen Sie nicht, den Staubsaugerbeutel anschließend wegzuwerfen. Tipp: Reinigen Sie Schränke besonders gut mit einem kleinen Schuss Naturessig. Das schreckt sie auch ab.

Tragen

Motten mögen keine Bewegung. Das beste Mittel gegen das Wetter ist, so oft wie möglich Wolle zu verwenden! Bewahren Sie sie also nicht zu lange gestapelt im Schrank auf, sondern bewahren Sie sie in verschließbaren Boxen oder Vakuumbeuteln auf.

Mott-Schloss

Es ist manchmal schwierig festzustellen, ob ein verirrtes Loch in der Kleidung durch Motten oder durch Abnutzung verursacht wird. Um das herauszufinden, mein bester Tipp: die Mott-Lock-Sheets. Hängen Sie sie in den Schrank und Sie wissen sofort, ob am Klebestreifen Ungeziefer haften bleibt.

Gefrierschrank

Legen Sie (möglicherweise) betroffene Wolle für einige Nächte in den Gefrierschrank. Eine Temperatur von -20 Grad tötet Eier und Larven aus der Kleidung ab.

Kommentare

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar
Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Beliebte Beiträge
Erhalten Sie unseren Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über Neuigkeiten und Angebote informiert.
In Verbindung stehende Artikel